Märtplatz-Clique Basel 1923

Geschichte Stamm

 

Gegründet wurde die Märtplatz-Clique im Herbst 1923 durch zwei am Märtplatz ansässige und wohnhafte Geschäftsleute, die für ihre Sprösslinge eine Freizeitbeschäftigung suchten. Die Märtplatz-Clique war somit von Anfang an eine typische Quartier-Clique, die ihren Nachwuchs und die Mitglieder aus dem Quartier rund um den Marktplatz herum bezog.

Der Start begann seinerzeit mit einem reinen Buebeziigli − anno 1924 wurde der erste Zug mit einfachen Mitteln ohne Beteiligung von Erwachsenen auf die Beine gestellt. Dank intensiver Propaganda zählte die noch junge Märtplatz-Clique 1925 bereits zwölf Trommler. In der Folge vergrösserte sich die Schar sukzessive und 1927 kamen die ersten Pfeifer dazu. Der Fasnachts-Boom der fünfziger und sechziger Jahre hat die «Märtplatz» aus einfachen Anfängen zu einer Stamm-Clique wachsen lassen, die es geschafft hat, Fasnachtsgeist und Eigenart zu bewahren.

Seit 1947 feiern wir den Fasnachts-Zyschtig, anfangs nur mit ein paar Unverbesserlichen im Charivari, mit den Jahren dann als grosser Waggiszug (erstmals an der Fasnacht 1951). Zwischen 1948 und 2012 gab die Märtplatz-Clique auch verschiedene Fasnachtsmärsche heraus: Waggis, Regimäntstochter, Bebbi, Gässler, Läggerli, Hypokras, Fyrdeyfel, Burgunder und Gendarme.

Ebenfalls im Jahre 1947 wurde die Junge Garde gegründet, welche dann am Morgenstraich des Jahres 1948 erstmals an der Fasnacht aktiv teilnahm. Ein weiterer Schritt wurde dann im Jahr 1991 vollzogen, als auch eine Alte Garde unter dem Namen «Märtplatz-Clique, die Alte» gegründet wurde, welche im darauffolgenden Jahr an der Fasnacht debütierte.

Seit bald 100 Jahren sind wir als Innerstadt-Clique in der Nähe des Märtplatzes zu Hause und seit der Gründung sind wir eine reine Männerclique geblieben. Unsere Übungsstunden finden im Leonhardsgymnasium (Kohlenberg 17) statt. Diese sowie der wöchentliche Stammtisch finden jeweils am Freitag statt. Nicht nur das Trommeln und Pfeifen, sondern auch das Gesellschaftsleben sowie die Traditionen der Basler Fasnacht werden bei uns gepflegt und hochgehalten.